WAND DES JAHRES  2006: senza

Das fugenlose Bad mit Kalk-Marmor-Putz

Fugenlose Oberflächen haben auf den Betrachter eine ganz besondere Wirkung. Nichts lenkt den Blick ab, die Fläche erscheint als Einheit und fasziniert durch ihre Exklusivität. Mit der wand06 senza stellen wir eine Putztechnik vor, die ein fugenloses Bad ermöglicht, das höchste Ansprüche an Ästhetik und Wohnkomfort erfüllt. Ermöglicht wird dies durch den mineralischen Glanzputz Tadelakt.

Dies ist eine traditionelle marokkanische Putztechnik, die auf besonderem Handwerkswissen – seit Jahrhunderten überliefert – basiert. Es wird ein spezieller Kalk als Putz aufgetragen und anschließend mit Steinen verdichtet und poliert. So entsteht der einzigartige Glanz, der die Tadelakt Technik kennzeichnet. Ergebnis ist eine edle, leicht wellige, natürliche Oberfläche.

Durch die abschließende Behandlung mit Seife wird die Oberfläche wasserabweisend und immun gegen Feuchtigkeit. So können fugenlose Bäder oder eine fugenlose Dusche verwirklicht werden. Dabei bleibt der behandelte Putz jedoch diffusionsoffen.

Doch nicht nur für die Badezimmer Wand oder den Bodenbelag im Bad kann dieser spezielle Kalkmarmorputz verwendet werden. Auch einzelne Raumelemente oder Möbelstücke wie zum Beispiel Tischplatten lassen sich durch hochwertige Oberflächen in Tadelakt-Technik veredeln.

Beispielgalerie Oberflächen

Mit dieser Handwerkskunst verwirklichen wir fugenlose Badezimmer, welche durch Eleganz und Einzigartigkeit zu wahren Luxusbädern werden. Dank umfassendem Know-how und meisterhaftem handwerklichem Können machen es die farbrat Mitglieder möglich, Putz für Feuchträume einzusetzen. So können die ästhetischen und ökologischen Vorteile von Kalk Marmor Putz im Bad genutzt werden. Er wirkt regulierend auf das Raumklima, ist atmungsaktiv und fasziniert durch seine Natürlichkeit.